MDR-Musiksommer 2024 | Fest im Park (Bibliothek)

Werke von Georges Bizet, Fanny Hensel, Clara Schumann, Peter Šavli u. a.
Weimarer Gitarrenquartett
Maja Schütze | Mandoline
Zu einem "Fest im Park" lädt der MDR-Musiksommer 2024 ins Kloster Altzella ein. An reizvollen Plätzen der mittelalterlichen Klosteranlage verbinden sich eindrucksvolle Konzerterlebnisse mit einem attraktiven Parkambiente. Das junge, aber bereits international renommierte Weimarer Gitarrenquartett und die berühmte Mandolinen-Virtuosin Maja Schütze sorgen für einen hervorragenden musikalischen Auftakt in der Bibliothek des Konversenhauses.

Bitte beachten Sie: Diese Spielstätte ist nicht barrierefrei.

Sie möchten mehr als ein Konzert beim "Fest im Park“ genießen? Dann besuchen Sie mit einem Kombiticket die ersten beiden Veranstaltungen für 30 €: Erleben Sie 16 Uhr in der Bibliothek das Weimarer Gitarrenquartett und um 18 Uhr den Auftritt des MDR-Kinderchor in der Scheune.

Kombitickets: https://mdr-tickets.de/tickets-kombi-ticket-08-fest-im-park-in-nossen-klosterpark-altzella-am-10-8-2024/e2185073

Ticket zum Konzert in der Bibliothek: https://mdr-tickets.de/p/reservix/event/2181571
Preise: 19 € (Schüler-/Studentenspezial 6 €)

Samstag, 10. Aug 2024
bis Samstag, 10. Aug 2024

Klosterpark Altzella
Zellaer Straße 10 OT Zella
01683 Nossen

weitere Infos zur Veranstaltung

Samstag, 10. Aug 2024
bis Samstag, 10. Aug 2024

Klosterpark Altzella
Zellaer Straße 10 OT Zella
01683 Nossen

weitere Infos zur Veranstaltung

über den Veranstaltungsort

Das Kloster Altzella ist eine ehemalige Zisterzienserabtei. Es befindet sich westlich der Stadt Nossen an der Mündung des Pitzschebaches in die Freiberger Mulde. Es wird vom Schlossbetrieb Schloss Nossen/Kloster Altzella verwaltet.

Klosterpark Altzella

Veranstalter:
MDR
Kantstr. 71 - 73
04275 Leipzig

Tel. 0341-3000
Webseite

über den Veranstalter

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ist die Landesrundfunkanstalt für das Land Sachsen-Anhalt sowie für die Freistaaten Sachsen und Thüringen (Hörfunk, Fernsehen und Telemedien). Er ist Mitglied der ARD und hat die Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts.

Zurück

Veranstaltung